Cookiehinweis Pro (bis inkl. Version 2.3.4)

Cookiehinweis Pro (bis inkl. Version 2.3.4)

Mit dem Cookiehinweis Pro können Sie interne und externe Scripts und Cookies bis zur aktiven Zustimmung blockieren. Dabei haben wir besonders darauf geachtet, das PopUp auf Zustimmungen zu optimieren, und die Einrichtung für Sie so einfach wie möglich zu gestalten.


Grundkonfiguration

  1. Aktivieren Sie im admorris Pro Backend den Sales Booster “Cookiehinweis Pro”
  2. Hinterlegen Sie Ihre Datenschutzseite (geben Sie den Titel im Suchfeld an)
  3. Konfigurieren Sie die Gültigkeitsdauer, ob die Konfiguration erzwungen werden soll, und die Darstellung der Popups.




Hinzufügen von Cookieeinstellungen für Sales Booster

Für die Konfiguration von Cookies/Scripts unserer Sales Booster (z. B. Google Kundenrezensionen, Tawk.to, Whatsapp) haben wir es Ihnen besonders einfach gemacht und Vorlagen direkt integriert.



  1. Klicken Sie auf die Vorlage des Dienstes, den Sie blockieren möchten
  2. Passen Sie ggf. Titel und Beschreibungstext an
  3. Speichern Sie die Einstellungen
  4. Der Dienst wird nun automatisch im Hintergrund von uns blockiert. Hier müssen Sie kein Script hinterlegen oder anpassen.
Bitte ändern Sie nicht den internen Namen der Cookieeinstellung, da wir sonst im Hintergrund nicht den richtigen Sales Booster blockieren können.
Stellen Sie außerdem sicher, dass der zu blockierende Sales Booster auf aktiv is.






Hinzufügen von Cookieeinstellungen für Dienste mit Vorlagen

Auch bei der Verwendung von externen Diensten haben wir versucht es Ihnen so einfach wie möglich zu machen und für gängige Scripte wie z. B. Google Analytics, Google Tagmanager und Facebook Pixel Vorlagen vorbereitet.




  1. Klicken Sie auf die Vorlage des Dienstes, den Sie blockieren möchten
  2. Passen Sie ggf. Titel und Beschreibungstexte an
  3. Speichern Sie die Einstellungen

Die Dienste/Scripte werden nun bis zur Zustimmung blockiert
Bitte hinterlegen Sie im Script jeweils Ihre ID
Stellen Sie bei dder Verwendung von Google Analytics sicher, dass Sie im Shopbackend (Einstellung 143) keine ID hinterlegt haben. Mit der Einstellung 343 bestimmen Sie weiterhin, ob Sie das E-Commercetracking verwenden möchten.







Hinzufügen von Cookieeinstellungen für sonstige Dienste

Sollten Sie weitere Dienste hinzufügen wollen, können Sie das ebenfalls einfach erledigen.

  1. Klicken Sie auf den Button “Hinzufügen”
  2. Legen Sie einen Namen fest (ein Wort, keine Sonderzeichen, keine Leerzeichen)
  3. Definieren Sie eine Kategorie, einen Titel und einen Beschreibungstext
  4. Ändern Sie optional die Einstellungen “Vorausgewählt”, “Pflicht, “Einmal ausführen” und “Opt-Out”Geben Sie nun die Liste der zu blockierenden Cookies an. Diese
    Information bekommen Sie entweder vom Dienstleister oder Sie können in Ihrem Browser selbst den Namen der geladenen Cookies überprüfen.
  5. Fügen Sie nun den vom Dienstleister bereitgestellten Code hinzu. Hier haben Sie die Möglichkeit den Code im Header oder Footer zu platzieren und einen separaten Code nur auf der Bestellbestätigungsseite z. B. für Tracking der Verkäufe zu platzieren. Beachten Sie, dass dieser Code von Smarty interpretiert wird. D. h., dass Sie ggf. {literal}Ihr Code hier{/literal} um den Code verwenden müssen, sollte es zu einem Fehler kommen.Speichern Sie die Einstellungen


Die Scripte werden nun blockiert

Bitte Stellen Sie sicher, dass Ihre Skripte einen Header in einem der folgender Formate haben:
<script>  <script type="text/javascript">  <script async src="https...">
<script src="https...">  <script type="text/javascript" src="https...">
Entfernen Sie No-Script-Alternativen. Diese können nicht blockiert werden.






Scripte aus Templates oder Plugins blockieren

Scripte, die nicht über die Cookieeinstellungen oder unsere Sales Booster geladen werden, können wir nur dann blockieren, wenn diese leicht angepasst werden. Fügen Sie die Attribute “type”, “data-type” und “data-name” wie folgt hinzu und erstellen Sie wie oben beschrieben für dieses Script eine Cookieeinstellung. Achten Sie dabei darauf, dass der interne Name mit dem Attribut “data-name” übereinstimmt.


  1. # Beispiel inline scripts:
  2. <script type="opt-in"
  3.         data-type="application/javascript"
  4.         data-name="google-analytics">
  5. //...
  6. </script>

  7. # Beispiel externe scripts:
  8. <script type="opt-in"
  9.         data-src="https://analytics.7scientists.com/matomo.js%22
  10.         data-name="google-analytics">
  11. </script>






Der Sales Booster fügt automatisch einen Link am Ende der von Ihnen angegeben Datenschutzseite ein, mit dem Ihre Kunden die getroffenen Einstellungen ändern können. Die Platzierung des Links können Sie ggf. über die Experteneinstellungen anpassen.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie auf Ihrer Datenschutzseite nähere Informationen zu den von Ihnen eingesetzten Cookies, den Anbietern, der Speicherdauer etc. auflisten.





Rechtshinweis: Wir bitten um Verständnis, dass wir trotz sorgfältiger Umsetzung nicht für Rechtssicherheit garantieren können. Wir bemühen uns alle Erkenntnisse zum aktuellen Rechtsstand einzuarbeiten und erstellen ggf. Updates mit neuen notwendigen Funktionen.

    • Related Articles

    • Cookiehinweis Pro ab Version 2.4

      Unser Cookiehinweis Pro wurde mit Version 2.4 komplett überarbeitet und bietet jetzt eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten. Der Cookiehinweis Pro hängt sich an den bestehenden JTL-Cookiehinweis an und verbessert die Funktionen und die Optik. Der Sales ...
    • admorris Pro Update von Shop4 auf Shop5

      Achtung: Stellen Sie vor dem Shopupdate sicher, dass Sie die Systemvoraussetzungen für den JTL-Shop5 erfüllen. Insbesondere, dass Ihr Webserver auf 64bit basiert! Wenn Sie im Shop5 Pluginupdates auf einem 32bit System durchführen, werden wichtige SQL ...
    • Änderung PHP-Version

      Wenn Sie im laufenden Betrieb die PHP-Version Ihres Shops ändern wollen, müssen Sie, wie bei allen anderen Plugins die mit IonCube verschlüsselt sind, auch bei admorris Pro darauf achten, dass Sie die passende Pluginversion zu der neuen PHP-Version ...
    • Custom JavaScript Code im admorris Pro Template

      Shop5 Die Funktionsweise Javascript über loadjs zu laden funktioniet immer noch, aber es gibt im Shop5 inzwischen einen einfacheren weg. Inline Scripts Wenn Sie ein Inline-Script einfügen wollen, das jQuery oder eine andere vom Template geladene ...
    • Cookiehinweis

      Mit dem Sales Booster "Cookiehinweis" können Sie Ihre Kunden auf die Verwendung von Cookies hinweisen und Ihre Datenschutzerklärung verlinken. Es werden keine Skripte blockiert!! Navigieren Sie im admorris Backend zu Sales Booster → Cookiehinweis ...